FestiKino

Diese Filme werden am FestiWelt zu sehen sein.

Klicke drauf oder scrolle nach unten, um mehr Infos dazu zu erhalten.

Cover Unser Boden unser Erbe.jpg
Cover Blue Heart.jpg
Cover More than Honey_edited.jpg
Cover Amazonia.jpg
Cover Game Changers.jpg
 

Unser Boden, unser Erbe (D)

Weisst du eigentlich, was sich unter deinen Füssen abspielt? Die dünne Humusschicht des Bodens versorgt alle Menschen auf der Welt mit Lebensmitteln, sauberem Trinkwasser und sauberer Luft. Und sie kann das Klima retten. Denn gesunde Böden sind nach den Ozeanen der grösste Speicher für Treibhausgase und tragen wesentlich zur Senkung von CO2 bei. Aber um zehn Zentimeter fruchtbare Erde zu bilden, braucht unser Planet mehr als 2’000 Jahre. Und dennoch nutzen wir unsere Böden, als wären sie unerschöpflich. Damit ist unsere Lebensmittelquelle gefährdet – durch uns Menschen! Was bedeutet das für die Zukunft? Wie muss sich die Landwirtschaft, die Gesellschaft ändern, damit wir unseren Kindern eine lebendige Welt mit lebendigen Böden weitergeben können?

Ton: Deutsch / Untertitel: keine

Cover Unser Boden unser Erbe.jpg

FestiVortrag

 
Cover Blue Heart.jpg

Blue Heart (Ed)

Der Kampf um Europas letzte wilde Flüsse

Was würdest du tun, um die letzten wilden Flüsse in deinem eigenen Land vor der Vernichtung zu schützen? Der Film “Blue Heart” zeigt Menschen in Albanien, Bosnien und Kroatien, die sich für die Rettung ihrer Flüsse und ihrer Lebensorte einsetzen.  Denn hier befinden sich die letzten unberührten, frei fliessenden Flusssysteme in Europa und die Heimat des bedrohten Balkan-Luchses.

Ziel des Films und des Projektes “Blue Heart” ist es, die Öffentlichkeit weltweit für die massiven und langfristigen negativen Auswirkungen eines unreflektierten Wasserkraftbooms auf dem Balkan zu sensibilisieren. Mehr als 3’000 Staudämme, oft ohne Mitsprache-Recht der lokalen Bevölkerung, sind auf dem Balkan geplant oder in Bau. 91% dieser geplanten Projekte werden wenig Energie erzeugen (unter 10 Megawatt), obwohl deren Bau und Wartung sehr teuer sind.

Ton: Englisch / Untertitel: Deutsch

Kurzfilm, Dauer ca. 1h

 

More Than Honey (D)

Vom Leben und Überleben der Bienen

Der oscarnominierte Schweizer Regisseur Markus Imhoof (“Das Boot ist voll”) präsentiert einen bahnbrechenden Film über das Leben der Bienen: Spektakuläre Aufnahmen und brisante Erkenntnisse erschliessen dem Kinopublikum eine Welt jenseits von Blüte und Honig. Mehr als ein Drittel unserer Nahrungsmittel ist abhängig von der Bestäubung durch Bienen. Der Physiker Albert Einstein soll gesagt haben: “Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.”

Der renommierte Regisseur Markus Imhoof war früh mit der einzigartigen Welt der emsigen Insekten vertraut und ist auch heute noch familiär mit ihnen verbunden: Schon das Bienenhaus seines Grossvaters war für ihn ein magischer Ort. Heute sind es seine Tochter und der Schwiegersohn, die in Australien ein Forschungsprojekt mit Bienen leiten.

Markus Imhoof reiste für seinen Film um die Welt. Er besucht Imker in den Schweizer Bergen, interviewt Wissenschaftler, erzählt von der phänomenalen Intelligenz der Bienen und ihrem sozialen Zusammenleben. Dank modernster Kameratechnik sehen wir beeindruckende und einzigartige Bilder von Bienen, das Leben im Inneren eines Bienenstocks oder die Begattung einer Königin in vollem Flug.

Markus Imhoof ist als Schweizer Regisseur und Drehbuchautor für einige der bedeutendsten Produktionen der Schweizer Filmgeschichte verantwortlich. Angefangen mit Kurzfilmen drehte er 1974 seinen ersten Spielfilm “Fluchtgefahr”. Mit “Das Boot ist voll”, ein Film über das Verhalten der Schweiz gegenüber Flüchtlingen aus Nazi-Deutschland, wurde er 1981 für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert. Markus Imhoof arbeitet als Gastdozent an diversen Schauspielschulen Europas, inszeniert Opern und Theaterstücke in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz und lebt heute in Berlin. Sein neuester Film “More than Honey” feierte die Premiere auf der Piazza Grande am Filmfestival in Locarno und begeisterte Presse und Publikum.

Ton: Deutsch / Untertitel: keine

(teilweise englischer Ton mit deutschen Untertiteln)

Cover More than Honey_edited.jpg
 
Cover Amazonia.jpg

Amazonia (D)

Die Welt ist voller Lösungen

Saï wächst in Gefangenschaft auf. Nach einem Flugzeugabsturz findet sich das kleine Kapuzineräffchen plötzlich allein in den Weiten des Amazonas-Regenwaldes wieder.

Alles ist neu: die Freiheit, das schier undurchdringliche Grün, der omnipräsente grösste Fluss der Welt, die unbekannten Pflanzen, Begegnungen mit Tieren wie Krokodilen, Boas, Jaguaren, Tapiren.

Saï erkennt, dass es nur eine Chance hat, zu überleben: Es muss andere Kapuzineräffchen finden und sich ihnen anschliessen…

“Amazonia” ist eine faszinierende Reise ins Herz des grössten Regenwaldes der Erde, in ein geheimnisvolles Gebiet, das nach wie vor nicht ganz erforscht ist. Zwei Jahre waren der Regisseur Thierry Ragobert (“Der weisse Planet”) und sein Team vor Ort, um die fantastische Landschaft mit vielen seltenen und zum Teil gefährdeten Tieren zu filmen – in realen Bildern ohne Computertricks. Anschliessend hat Ragobert die dokumentarischen 3D-Aufnahmen zu einer Geschichte montiert. Sie erinnert an ein Märchen über einen Helden, der sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen muss. “Amazonia”, ein Film für die ganze Familie, ist eine Ode an die Schönheit und Vielfalt des Amazonas-Regenwaldes – mit so bezaubernden wie einzigartigen Bildern.

Ton: Deutsch / Untertitel: keine

The Game Changers (Ed)

Fueled by the truth

“The Game Changers” handelt von Top-Athlet:innen, die sich bewusst dazu entschieden haben, sich ausschliesslich vegan zu ernähren. Mit diesem Schritt handeln sie entgegen der gängigen Meinung, dass der Konsum von Fleisch ausschlaggebend für den Erfolg von Hochleistungssportler:innen ist.

James Wilks, der auch schon die “Ultimate Fighting Championship” in Amerika gewonnen hat, spricht für die Sendung mit Spitzensportler:innen sowie Ernährungs- und Gesundheitsexpert:innen über das Thema Ernährung.

Ton: Englisch/ Untertitel: Deutsch

Cover Game Changers.jpg
 

Interessiert am Thema Kreislaufwirtschaft? 

Dann schau vorbei am

Samstag, 19.11.22 um 17:00 Uhr